Meistgelesen

Fragen und Antworten zur Abschlussklausur Methodenlehre

 

Mit sinkendem zeitlichen Abstand zum Klausurtermin steigt üblicherweise das Aufkommen an inhaltlichen und formalen Fragen zur Klausur. Damit auch die schweigende Mehrheit der emsig Vorbereitenden von den Fragen ihrer KommilitonInnen und natürlich besonders den Antworten profitieren kann, werden hier die Fragen und Antworten zur Klausur anonymisiert wiedergegeben.

Wir hoffen, dass dadurch auch Ihr Fragezeichenraum kleiner wird und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Prüfungsvorbereitung.

 


Frage: Ist es möglich, zwischen dem Forschungsmethodenteil und dem Statistikteil frei hin und her zu schalten, oder müssen wir uns für einen Teil entscheiden, diesen dann zu Ende bearbeiten und können erst im Anschluss den anderen Teil aufrufen?

Antwort: Der Forschungsmethodenteil ist am Stück zu absolvieren, da das ILIAS System den Benutzer nach einer Phase von etwa 15 min. Inaktivität automatisch abmeldet. Mit dieser Abmeldung verschwinden alle Antworten und der Teil muss neu begonnen werden. Während es also möglich ist, den Statistikteil zugunsten der Forschungsmethoden zu unterbrechen (Excel ist geduldig), muss der Forschungsmethodenteil aus technischen Gründen ohne Unterbrechung bearbeitet werden. Zwischen dem SPSS Teil und dem Statistikteil kann frei hin- und hergewechselt werden.


Frage: Ist es möglich, die Klausurteile in beliebiger Reihenfolge zu schreiben, also zum Beispiel in der ersten Stunde Forschungsmethoden + SPSS und in der zweiten Stunde Statistik I + Statistik II.

Antwort: Ja, aber ausschließlich dann, wenn vor dem Antritt zur Abschlussklausur auf die Anrechnung einer eventuell absolvierten Probeklausur verzichtet wird. Das kann per Mail passieren oder persönlich direkt vor der Klausur.

Der Grund:  Mit Abschluss der Probeklausur sind zwei der vier Modulinhalte bereits geschrieben. Das seien die Teile A und B. Nun könnte in der Abschlussklausur angegeben werden, man wolle in der ersten Stunde Inhalt A + C und danach Inhalt B + D schreiben. Tatsächlich aber widmet man sich in der ersten Stunde nur Inhalt C und in der zweiten Stunde nur Inhalt D. Somit wäre die Schreibzeit für C und D effektiv verdoppelt.

Wenn also eine Probeklausur geschrieben worden ist und diese nicht angerechnet werden soll, weil die Klausurinhalte in beliebiger Reihenfolge geschrieben werden sollen, bitte vor der Abschlussklausur eine Mail an den Klausurverantwortlichen. Wenn noch keine Probeklausur geschrieben wurde, braucht nichts unternommen zu werden.


Frage: Sind die drei beidseitigen beschrifteten DIN A4 Zettel, die zur Prüfung mitgebracht werden dürfen, jeweils für Statistik I & II (also insgesamt sechs Zettel) oder für beide Teile zu verstehen?

Antwort: Es dürfen drei Zettel pro Klausurteil (also Stati 1 + FoMe oder Stati I + SPSS oder ...) mitgenommen werden. Studierende, die beide Teile mitschreiben, können und werden nicht daran gehindert werden, in der Pause die ersten drei Zettel zu entfernen und andere drei Zettel auszupacken. Pro Klausurteil jedoch dürfen sich nur dieselben drei Zettel auf dem Tisch befinden.

Bitte beachten Sie zudem, dass keinerlei Inhalte für den Forschungsmethodenteil auf den Zetteln enthalten sein dürfen.


Frage: Manche Aufgabenlösungen, z.B. zur bedingten Wahrscheinlichkeit, fallen mir leichter, wenn ich etwas aufzeichnen kann. Darf ich leere Blätter mitbringen?

Antwort: Nein, es darf kein eigenes Schreibpapier mitgebracht werden. Es wird aber während der Klausur Papier gestellt, auf dem Notizen, Zeichnungen und Berechnungen gemacht werden können.


Frage: Darf ich einen Taschenrechner mitbringen?

Antwort: Ja, und der heißt Excel. Alles übrige: nein.


Frage: Haben ausländische Studierende die Möglichkeit, eine Schreibzeitverlängerung zu beantragen?

Antwort: Die Beantragung einer Schreibzeitverlängerung ist prinzipiell möglich. Berechtigt sind Studierende mit akuten oder chronischen Einschränkungen bzw. Behinderungen. Sprachschwierigkeiten sind kein hinreichender Grund für die Gewährung einer Schreibzeitverlängerung. Die Schreibzeitverlängerung muss rechtzeitig beim Prüfungsamt beantragt werden, damit das Anliegen geprüft und die notwendigen organisatorischen Rahmenbedingungen geschaffen werden können. 


Frage: Nach anleitungsgetreuem Herunterladen der AppV Version des Officepaketes 2010 ergibt sich folgendes Problem: Öffnet man die Aufgabenzettel nun mit Excel 2010v, so erscheint "Datei ist beschädigt".

Antwort: Das Problem ist bekannt und wird in der Klausur nicht auftreten. Es entsteht, wenn Dateien mit der Desktop Version von Excel 2010 gespeichert und diese dann mit der AppV Version Excel 2010v geöffnet werden sollen. Für die Klausur wird das Problem nicht bestehen.

Sollen die aktuellen Wochenaufgaben mit der 2010v geöffnet werden, kann wie folgt vorgegangen werden: Die Datei muss einmal mit der 2007er Version geöffnet und dann einfach wieder abgespeichert werden. Jetzt lässt sie sich mit der Version 2010v öffnen.


Frage: Im PC Pool des Instituts habe ich Excel 2010 und auch Excel 2010v zur Verfügung stehen. Gilt das dann auch für den ZDV Klausurraum?

Antwort: Nicht zwangsläufig, der PC Pool des Psychologischen Institutes unterscheidet sich deutlich von den zentralen Räumen des ZDV. Im ZDV Klausurraum steht Excel 2010v nur dann zur Verfügung, wenn es zuvor wie hier beschrieben (http://www.zdv.uni-mainz.de/4157.php) aktiviert wurde. Um zu überprüfen, ob die Aktivierung erfolgreich war, ist daher der Test im PC Pool des Psychologischen Instituts nicht verlässlich.

Eine zuverlässige Prüfung ist aber sowohl von zuhause oder aus der Universität möglich. Wenn Excel 2010v a) entweder über die Remotedesktopverbindung oder b) direkt in einem der ZDV Klausurräume benutzbar ist, wird es auch am Klausurtag verfügbar sein.


Frage: Ich habe in der Probeklausur XY Prozent erreicht. Habe ich bestanden?

Antwort: Die Probeklausur wird nicht benotet und kann deshalb auch nicht bestanden werden. Das Ergebnis wird nach der Teilnahme an der Abschlussklausur zunächst mit den übrigen Teilen gemittelt und erst danach auf Basis des Gesamtmittelwertes die Note festgelegt.


Twitter Feed